25.12.2021 09:33 |

„Krone“-Gastkommentar

Christian Baha: Goldene Schweiz II

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die direkte Demokratie ist der Schlüssel zum Erfolg: 650 Volksabstimmungen in 173 Jahren. Die Fakten belegen, warum die eigenwilligen Eidgenossen den weltweit höchsten Wohlstand haben: Der Franken ist die stabilste Währung, zeigt in Krisenzeiten Härte. Die Schweiz verzeichnet bloß ein Drittel der Inflation von Österreich (1,5 zu 4,3 Prozent), verfügt aber über dreieinhalbmal so hohe Goldreserven und hortet insgesamt 1040 Tonnen.

Die Schweiz führte vor 20 Jahren ihre eigene Schuldenbremse ein. Und hält sich daran. Die Staatsschuldenquote beträgt nur 27,8 Prozent des BIP (2020), sie hört auf keine Zu- oder Buhrufe aus Brüssel. Der Lohn für so viel Konsequenz: Platz 1 in der weltweiten Wettbewerbsfähigkeit. Bei den Großkonzernen präsentiert sich die Schweiz ebenfalls von ihrer Schokoladenseite: Allein Nestlé verfügt über eine dreimal so hohe Marktkapitalisierung (358 Milliarden) wie alle ATX-Unternehmen zusammen.

Während wir über Mindestlöhne von 1700 Euro diskutieren, erhält in der Schweiz jede Reinigungskraft 3000. Während wir unsere Altersvorsorge dem Staat überlassen, sorgt der Schweizer längst selbstbestimmter vor. Er entscheidet, ob er seine Ersparnisse vergoldet, versilbert oder lieber in Fonds investiert. Während bei uns die Eurofighter verrosten, macht die Schweiz gerade sechs Milliarden für 36 neue F-35 locker.

De facto steht die Schweiz für echte Landesver(t)eidigung. Das Volk entscheidet eben souverän.

Christian Baha, Gastkommentar

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)