23.12.2021 13:37 |

Mit Lichtbildern

Wiener Stadtpark: Jugendbande attackierte Burschen

Bereits Ende Augst kam es zu einem Raubüberfall auf zwei junge Burschen in der Nähe des Wiener Stadtparks: Mit einem Schlag ins Gesicht und einem Messer in der Hand wurden die beiden Opfer von einer vierköpfigen Jugendbande attackiert und anschließend ausgeraubt. Bislang war die Suche den mutmaßlichen Tätern erfolglos, nun bittet die Polizei um hilfreiche Hinweise aus der Bevölkerung. Lichtbilder wurden veröffentlicht. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Auf Zigaretten, Bier und Cannabis sollen die Tatverdächtigen die beiden Jugendlichen zunächst angesprochen haben. Anschließend hätten sie die Wertsachen der Burschen gefordert, einer der Täter hätte sie dabei mit einem Messer bedroht. Eines der Opfer übergab der Bande sein Bargeld, der andere weigerte sich jedoch, seine Kopfhörer abzugeben. Daraufhin soll ihm einer der vier Täter mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen und anschließend mit Gewalt die Kopfhörer weggenommen haben, berichtete die Polizei. 

Die vier Tatverdächtigen wurden wie folgt beschrieben:
Alle sind männlich und sollen ungefähr 16 bis 19 Jahre alt sein. Sie sind ungefähr 1,70 bis 1,85 Meter groß. Einer der mutmaßlichen Täter war mit einem Messer bewaffnet. Einer der Männer soll von korpulenter Statur sein und ein weiterer der vier Räuber trug eine Brille. 

Es konnten Lichtbilder der vier Verdächtigen ausgewertet werden. Die Wiener Polizei bittet nun die Bevölkerung um Hilfe:

Sachdienliche Hinweise werden, auch anonym, an das Landeskriminalamt Zentrum Ost, unter der Telefonnummer 01-31310-62800 erbeten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)