Do, 16. August 2018

Betrunken am Bike

23.04.2011 16:09

Motocross-Fahrer verwüsten im Rausch Blumenbeet

Zwei Tiroler haben mit ihren Motocross-Maschinen am Freitagabend in Matrei in Osttirol das Blumenbeet einer Verkehrsinsel verwüstet. Nach Angaben der Polizei hatte ein Passant die Motorradfahrer beobachtet und Anzeige erstattet.

Die beiden waren laut Exekutive gegen 20 Uhr mit ihren nicht für den Verkehr zugelassenen Maschinen auf einem Parkplatz "wild" umhergefahren, ehe sie sich über die Verkehrsinsel hermachten.

Die Einheimischen im Alter von 26 und 22 Jahren wurden wenig später von den Beamten ausgeforscht. Bei einem der beiden ergab der Alkotest einen Wert von 1,5 Promille. Die Männer wurden bei der Bezirkshauptmannschaft Lienz angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.