21.12.2021 10:04 |

Nach Flucht gestellt

Betrunkener rammte Fußgängerin - schwer verletzt

Fataler Unfall Dienstagfrüh in Innsbruck: Eine 59-jährige Slowenin wurde auf einem Schutzweg von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Der Lenker fuhr einfach weiter, stellte sich kurze Zeit später aber selbst bei der Polizei. Ein Alkotest verlief positiv.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Unfall ereignete sich kurz vor 6.30 Uhr am Innrain. Die 59-Jährige wollte auf einem Schutzweg die Straße überqueren, als sie von einem Auto niedergefahren wurde. Durch den Zusammenstoß erlitt die Frau schwere Verletzungen.

Kurz nach Unfall bei Polizei gestellt
Anstatt anzuhalten und sich um die Slowenin zu kümmern, machte sich der Lenker aus dem Staub. „Der Mann, ein 63-jähriger Einheimischer, stellte sich kurz nach dem Unfall aber selbst bei der Polizei“, heißt es vonseiten der Ermittler. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest sei positiv verlaufen.

Das 59-jährige Unfallopfer wurde von Passanten erstversorgt und anschließend mit der alarmierten Rettung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-0° / 3°
stark bewölkt
-2° / 3°
wolkig
-1° / 1°
Schneefall
-2° / 3°
wolkig
-1° / 6°
wolkig