21.12.2021 07:55 |

Skicross

Ländle-Quereinsteigerin springt auf Olympia-Zug

Fredi Berthold ist aktuell fünftbester Österreicher in der Gesamtwertung des Skicross-Weltcups und befindet sich damit mitten im Kampf um eines der heißbegehrten Tickets für die Olympischen Spiele in Peking. Allerdings ist der 30-jährige Gargellner nicht der Einzige im Vorarlberger Skicross-Lager, der für einen Peking-Start infrage kommen soll.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie die „Krone“ erfuhr, schaffte es nämlich mit der 20-jährigen Harderin Sonja Gigler auch eine Skicross-Lady aus dem Ländle auf Österreichs Olympia-Longlist. „Es stimmt, ich wurde vom ÖSV auf diese Liste gesetzt“, verrät Gigler, die erst vor dieser Saison von den Alpinen ins Skicross-Lager gewechselt war und bei ihren ersten Europacup-Rennen mit den Rängen zehn, sechs und vier eine eindrucksvolle Probe ihres Talents abgeliefert hatte.

„Alleine schon die Tatsache, dass ich es auf diese Liste geschaffte habe, ist für mich ein wahnsinnig großer Erfolg“, freut sich die Kästle-Pilotin. „Wenn mir das in diesem Frühjahr jemand gesagt hätte, hätte ich wahrscheinlich nur gelacht.“ Bis Gigler dann tatsächlich im Olympia-Flieger nach China sitzt, ist es aber noch ein weiter Weg. „Um startberechtigt zu sein, muss ich davor Weltcuppunkte holen“, erklärt Sonja. Die wohl einzige Chance dafür, sind die Rennen in Nakiska (Kan). „Ich werde auf jeden Fall alle Formulare ausfüllen, die es braucht, um in Peking dabei zu sein.“

Sollte nichts aus dem China-Trip werden, wäre es für sie auch keine Tragödie. „Das lässt meine Motivation nur zusätzlich wachsen“, sagt Gigler. „Ich werde weiter hart arbeiten und versuchen Erfahrung zu sammeln, um dann bei den Spielen in Mailand 2026 um die Medaillen mitfahren zu können.“ 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-4° / 2°
wolkig
-6° / 2°
wolkenlos
-1° / 2°
wolkig
-5° / 0°
Nebel
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)