20.12.2021 12:19 |

Kaffee im Kanzleramt?

Zweideutige TikTok-Anfrage: So reagiert Edtstadler

Mit einer schlagfertigen Reaktion auf die zweideutige Anfrage eines Nutzers im sozialen Netzwerk TikTok hat Verfassungsministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) am Sonntag für Aufsehen gesorgt: Der frechen Frage eines Nutzers, ob er ihr „einen Stich geben“ dürfe, entgegnete Edtstadler, sie sei längst dreifach geimpft, lade ihn aber herzlich zur Impfung ins Bundeskanzleramt ein - inklusive einem Kaffee in ihrem Büro.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Anfrage kam im Zuge einer Frage- und Antwortrunde zum Thema Corona-Schutzimpfung. TikTok-Nutzer „Nikola“ ließ die Ministerin, mit verschmitzt grinsendem sowie Herzerl-Smiley garniert, wissen: „Wenn ich Ihnen einen Stich geben darf … lass ich mir auch von euch einen geben.“

Zweideutige Anfrage, souveräne Reaktion
Womit der User wohl nicht gerechnet hatte: Edtstadler griff seine Anfrage tatsächlich auf und veröffentlichte auf TikTok ihre Antwort. Sie selbst brauche keinen weiteren Stich, weil sie bereits dreifach geimpft sei, schmetterte sie die zweideutige Anfrage gekonnt ab.

Zitat Icon

Du kommst zu uns ins Bundeskanzleramt, lässt dich hier impfen, also dir einen Stich geben, und dafür lade ich dich zu mir ins Büro auf einen Kaffee ein.

Karoline Edtstadler auf TikTok

TikTok-User Nikola könne sich im Kanzleramt trotzdem gern seinen „Stich“ abholen, ergänzte Edtstadler grinsend. Ihr Vorschlag: „Du kommst zu uns ins Bundeskanzleramt, lässt dich hier impfen, also dir einen Stich geben, und dafür lade ich dich zu mir ins Büro auf einen Kaffee ein.“

Bei den TikTok-Nutzern erntete Edtstadler mit der souveränen Antwort mehr als 8000 „Gefällt mir“-Herzerl. Hunderte Nutzer lobten die Video-Reaktion der Ministerin in den Kommentaren. Ob TikTok-User Nikola auf das Impf- und Kaffee-Angebot eingegangen ist, ist nicht überliefert …

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol