Verkehrsbehinderungen

Hunderte bei spontaner Demo in Wiener Innenstadt

Hunderte Gegner der Corona-Maßnahmen haben sich am Mittwoch vor dem Gebäude der Ärztekammer in der Wiener Innenstadt versammelt. Verkehrsbehinderungen sind die Folge.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Rund 650 Teilnehmer hatten sich zu der laut Polizei nicht ordnungsgemäß angemeldeten Demo versammelt. Die Polizei weise die Demonstranten auf das Tragen von Masken hin, bei Missachtung der Maskenpflicht werde mit Anzeigen vorgegangen, heißt es auf Twitter. Vor allem zu Beginn der spontanen Protestkundgebung sei das aus einsatztechnischen Gründen nicht immer möglich gewesen.

Im Bereich der Inneren Stadt kann es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen, betroffen seien vor allem die Bereiche Parkring und Stubenring.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol