10.12.2021 11:30 |

Messe im Jänner

„Krone“ hilft beim Drehen von Agrarpreis-Videos

Der Agrarpreis für innovative Landwirtschaft 4.0 wird erstmals im Rahmen der Agrarmesse von 21. bis 23. Jänner 2022 in Klagenfurt vergeben. Die Bewerber sollen sich auch mit einem kurzen Video vorstellen. Die „Krone“ hilft dabei. Die ersten fünf, die sich melden, werden beim Drehen eines Videos unterstützt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Unter der Federführung von Markus Gansberger (Innovation Farm Wieselburg) haben die Kärntner Messen den Agrarpreis für innovative Landwirtschaft ins Leben gerufen, um das Bewusstsein und die Möglichkeiten der digitalen Entscheidungshilfen für Landwirte zu schärfen. Ziel ist es einerseits, den Besuchern auf der Agrarmesse praxistaugliche Lösungen von Herstellern sowie Dienstleistern zu präsentieren und andererseits auch Betriebe und Initiativen auszuzeichnen, die bereits digitale Lösungen einsetzen. Eine hochkarätige Jury evaluiert die Einreichungen. Im Rahmen der Agrarmesse werden die innovativsten Betriebe dann mit wertvollen Preisen geehrt.

Eingereicht werden kann in drei Kategorien:

Fakten

  • Firmen, die land- und forstwirtschaftliche Produkte und Dienstleistungen herstellen oder anbieten.
  • Projekte land- u. forstwirtschaftlicher Betriebe.
  • Überbetriebliche regionale Initiativen und Schulprojekte im Bereich der Land- und Forstwirtschaft.

Die „Krone“ hilft beim Videoerstellen

Die ersten fünf, die sich bei uns melden, erhalten Unterstützung beim Erstellen des Videos und Hochladen ins Netz. Anmeldungen an: sylvia.kulterer@kronenzeitung.at

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol