09.12.2021 10:25 |

Wandelbarer Roboter

Schweizer Start-up zeigt „Zusteller der Zukunft“

Mit einem Roboter, der auf vier Rädern fahren, Stiegen steigen und auch aufrecht stehen kann, zeigt das Schweizer Unternehmen Swiss-Mile, ein Spin-off der ETH Zürich, wie der Postler bzw. Zusteller der Zukunft aussehen könnte, um die sogenannte letzte Meile, also das letzte Wegstück beim Transport einer Ware zur Haustüre des Kunden zu bewältigen. Der mehr als 22 km/h schnelle und mit zu 50 Kilogramm beladbare Roboter übertrifft den Entwicklern zufolge „die modernsten Lieferplattformen auf Rädern sowie leichte Lieferdrohnen“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Swiss-Mile zufolge ist der noch namenlose Roboter „die einzige Lösung, die in der Lage ist, Werkzeuge, Materialien, Waren und Sensoren energieeffizient und schnell über große Entfernungen zu transportieren und dabei schwierige Hindernisse wie Stufen und Treppen zu überwinden und eine nahtlose Navigation in städtischen Innen- und Außenbereichen zu ermöglichen.“

Ein neues Video demonstriert die Wandlungsfähigkeit des Roboters, der im Vergleich zu zweibeinigen Maschinen wie dem angekündigten „Tesla Bot“ um 83 Prozent effizienter sein soll. Wann er allerdings Marktreife erlange könnte, ist bislang nicht bekannt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol