Di, 21. August 2018

"Nintendo HD"

15.04.2011 10:15

Premiere für Wii-Nachfolger bereits Anfang Juni?

Die Gerüchteküche brodelt: Laut einem Bericht des US-Branchenmagazins "Game Informer" soll Nintendo bereits in wenigen Wochen den Nachfolger seiner Wii-Konsole präsentieren. Die intern offenbar als "Nintendo HD" bezeichnete Konsole dürfte demnach bereits Anfang Juni auf der E3 in Los Angeles Premiere feiern. Dies hätten mehrere Quellen bestätigt, hieß es.

Erste Prototypen des Geräts, das der Konsolenkonkurrenz von Microsoft und Sony technisch ebenbürtig sein soll, würde Nintendo bereits Spielepublishern zeigen, so "Games Informer". Die Konsole solle spätestens auf der Spielemesse E3 der Öffentlichkeit präsentiert werden, der Marktstart werde aber erst spät im Jahr 2012 erwartet. Dem Magazin kann man gute Quellen zutrauen: Es gehört dem amerikanischen Spielefachhändler Gamestop.

Die Wii mit ihrer bewegungsempfindlichen Steuerung hatte Nintendo an die Spitze der Spielebranche katapultiert. Obwohl die Ende 2006 gestartete Konsole im Gegensatz zu Sonys PlayStation 3 und der Xbox 360 von Microsoft nicht mit High-End-Grafik aufwarten kann, zeigten sich die Nutzer von der Möglichkeit begeistert, das Spielgeschehen mit einem Schwenk des Controllers statt mit dem üblichen Tastengeklicke kontrollieren zu können.

Microsoft und Sony zogen nach
Die Folge: Die günstigere Wii hängte ihre technisch anspruchsvolleren Rivalen in den folgenden Jahren ab. Nintendo wurde von einem Wackelkandidaten zum Branchenführer. Bis Ende vergangenen Jahres wurden 84,6 Millionen Geräte verkauft. Inzwischen hat die Wii jedoch ihren Höhepunkt überschritten. Sie verkauft sich zwar immer noch millionenfach, aber der Absatz geht zurück. Die Verkaufsprognose für das Ende März abgeschlossene Geschäftsjahr wurde von 18 auf zuletzt 16 Millionen Geräte gekappt.

Zudem legten die Rivalen technisch noch nach. Sony führte unter dem Namen Move ein ähnliches Steuerungskonzept ein. Microsoft ging noch weiter und startete im vergangenen Weihnachtsgeschäft die Kinect-Steuerung, die mit einem Kamerasystem die Bewegungen des Nutzers erfasst und das Spielen ganz ohne die üblichen Controller ermöglicht. Getragen unter anderem von Tanzspielen wurden gleich in den ersten Monaten mehrere Millionen Kinect-Geräte gekauft.

Nachfolger intern als "Nintendo HD" bezeichnet
"Game Informer" zufolge ist noch unklar, ob die neue Nintendo-Konsole weiter den Markennamen Wii tragen werde. Intern werde sie oft einfach als "Nintendo HD" bezeichnet. Darüber, wie hoch die Auflösung genau sein werde, gebe es unterschiedliche Angaben. Ebenso unklar sei bislang, ob die neue Konsole abwärtskompatibel sei, also auch Wii-Spiele wiedergeben kann, und welches Steuerungskonzept verfolgt werde.

Seitens Nintendo wurde der Bericht weder bestätigt noch dementiert. Auf eine Anfrage antwortete der Spielehersteller: "Nintendo kommentiert Gerüchte oder Spekulationen nicht."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Champions League
LIVE: Red Bull Salzburg muss gegen Roter Stern ran
Fußball National
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.