30.11.2021 13:00 |

Gute Nachrichten

Gemeinderatgeber für sichere Schulwege kommt

Sichere Schulwege in allen Bezirken sind der „Krone“ ein Anliegen. Wir sind - wie berichtet - bereits Hinweisen von Eltern nachgegangen, machten uns selbst ein Bild von gefährlichen Stellen und haben teilweise auch Lösungen herbeigeschafft. Nun gibt es gute Nachrichten zu verkünden: Ein Gemeinderatgeber wird realisiert!

Der Tiroler Landtag forderte die Landesregierung auf, in Zusammenarbeit mit der Abteilung Verkehrs- und Seilbahnrecht, dem Kuratorium für Verkehrssicherheit und dem Tiroler Gemeindeverband einen Leitfaden zum Thema „Erhöhung der Schulwegsicherheit“ zu erstellen – und zwar im Rahmen der Publikationsreihe „mobile – Impulse für eine nachhaltige Mobilität“. Im November-Landtag wurde dieser Antrag mit der verfassungsmäßigen Mehrheit nun auch beschlossen.

„19 Kinder im Vorjahr in Tirol auf Schulweg in Unfall verwickelt“
Das erfreut die Tiroler NEOS, handelt es sich dabei doch um eine Idee der pinken Partei. „19 Kinder waren vergangenes Jahr in Tirol auf ihrem Weg zur Schule in einen Unfall verwickelt. Solange die Zahl 0 in der Unfallstatistik nicht aufscheint, besteht Handlungsbedarf“, erklärt NEOS-LA Andreas Leitgeb.

„Ein Nachschlagwerk als Unterstützung fehlte bisher“
Rechtliche Möglichkeiten der Verkehrsberuhigung, bauliche Maßnahmen und eine ganzheitliche Planung können die Sicherheit unserer jüngsten Verkehrsteilnehmer steigern. Maßnahmen und Initiativen gebe es viele, „aber ein Nachschlagewerk als Unterstützung und Umsetzung dieser Maßnahmen fehlte bislang. Umso mehr freut es mich, dass die Landesregierung nun unsere Idee eines Ratgebers für die Kommunen umsetzt“, betont Leitgeb.

„Die Gemeinden müssen vor Ort unterstützt werden“
Positiv gestimmt ist auch VP-Verkehrssprecher Florian Riedl: „Die Landesregierung wird dem Thema Verkehrssicherheit im Umfeld von Schulen nun noch mehr Raum geben. Die Gemeinden müssen vor Ort unterstützt werden, damit Verkehrsunfälle im Umfeld von Schulen zukünftig verhindert werden können.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
1° / 5°
wolkig
-2° / 3°
heiter
-0° / 2°
wolkig
-2° / 2°
heiter
0° / 4°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)