30.11.2021 06:00 |

Show-Dilemma

Wegen Omikron Krisensitzung im Dschungelcamp

Es ist nach wie vor keine leichte Zeit für Film- und TV-Produzenten. Nachdem die Dschungelshow-Macher mit Südafrika ein vermeintlich sicheres Ausweichquartier gefunden hatten, macht ihnen nun die Covid-Variante Omikron einen teuren Strich durch die Rechnung. 

Geplant war, dass die Show im Kruger-Nationalpark stattfindet. Nun herrscht Krisensitzung hinter den RTL-Kulissen. Denn Produktionsmitarbeiter müssten bereits kurz nach Weihnachten beginnen, die aufwendige TV-Show vor Ort in die Wege zu leiten.

Das scheint nun jedoch unmöglich. Eine Variante wäre nun, in die von den Briten als Show-Ersatz-Schauplatz genutzte walisische Burg zu wechseln - oder, wie schon im Vorjahr, den Dschungel wieder ins Kölner TV-Studio zu transferieren. Das kam bei den Zusehern jedoch nicht besonders gut an.

Stefan Weinberger
Stefan Weinberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Jänner 2022
Wetter Symbol