27.11.2021 13:20 |

Omikron-Variante

Landesrätin: Afrika-Rückkehrer sollen sich melden

Wegen der neu aufgetretenen Omikron-Variante des Coronavirus unterstützt Landesrätin Martina Rüscher den bundesweiten Aufruf des Gesundheitsministers und appelliert an alle Rückkehrer aus dem südlichen Afrika, sich zu melden. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine neue Variante des Corona-Virus, die sogenannte Omikron-Variante, tritt im südlichen Afrika gehäuft auf. „Es ist deshalb besondere Vorsicht geboten“, betont Gesundheitsreferentin Martina Rüscher und unterstützt einen bundesweiten Aufruf des Gesundheitsministers. Wer sich in den vergangenen zehn Tagen im südlichen Afrika aufgehalten hat, wird gebeten, unter 01/2675032 eine neu eingerichtete Hotline bei der AGES anzurufen. Auch eine freiwillige Quarantäne wird dringend empfohlen.

Wer sich bei der AGES meldet, bei dem wird ein behördlicher PCR-Test durchgeführt und auf Virusvarianten überprüft. Damit soll die Einschleppung der neuen Variante verhindert werden. Neben der neu eingerichteten Nummer 01/2675032 können Kontaktdaten und Informationen zur Reisetätigkeit auch per Mail an anfragen@ages.at geschickt werden. In Vorarlberg besteht außerdem die Möglichkeit, sich bei der Gesundheitsnummer 1450 zu melden - dort wird man dann entsprechend weiter geleitet.

Folgende Länder gehören derzeit zu den potenziell betroffenen Gebieten, für die auch ab morgen, 0.00 Uhr, verschärfte Einreiseregeln und Landeverbote gelten: Südafrika, Lesotho, Botswana, Simbabwe, Mosambik, Namibia und Eswatini.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
0° / 1°
starker Schneefall
-2° / 3°
Schneefall
0° / 3°
Schneeregen
-3° / 4°
Schneeregen
(Bild: Krone KREATIV)