26.11.2021 16:33 |

Kurzarbeit Neu

Verhandlungen für die Gastronomie abgeschlossen

Auch im vierten Lockdown müssen einige Gastronomiebetriebe ihre Mitarbeiter zur Kurzarbeit anmelden. Daher präsentieren die Sozialpartner gemeinsam mit der Regierung ein neues Kurzarbeitsmodell.

„Es waren zähe Verhandlungen in den letzten Tagen“, erklärt Stefan Sternard, Fachgruppenobmann für die Gastronomie in der Wirtschaftskammer: „Doch sie waren erfolgreich.“

Neues Kurzarbeitsmodell
Betriebe die sich gemeinsam mit der Bevölkerung im Lockdown befinden, können unter bestimmten Voraussetzungen eine volle Kurzarbeitshilfe ansuchen. Laufen soll das Modell bis Ende März 2022. Betroffene Mitarbeiter können rückwirkend mit 22. November zur Kurzarbeit angemeldet werden. Die Anträge müssen von den Betrieben beim AMS gestellt werden.

Das wurde ausverhandelt:

  • Volle Kurzarbeitshilfe für Betriebe
  • Trinkgeldpauschale für Mitarbeiter
  • 500 Euro Bonus für gewisse Mitarbeiter in der Gastro

Trinkgeldpauschale
Da die meisten Gastro-Mitarbeiter nicht nur ein Einkommen erhalten sondern auch Trinkgeld, gibt es ab Dezember für alle Betroffenen eine Trinkgeldpauschale.

Corona-Bonus
Jene Mitarbeiter der Gastronomie, die weniger als 2775 Euro brutto verdienen und seit März 2020 mindestens zehn Monate in Kurzarbeit waren, erhalten im April 2022 einen Bonus von 500 Euro.

 "Die Gastronomie ist eine der am schwersten von der Pandemie betroffenen Branchen, umso wichtiger sind diese Unterstützungsmaßnahmen für unsere Betriebe und vor allem für unsere Mitarbeiter“, sagt der Fachgruppensprecher.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)