26.11.2021 12:01 |

Teamärztin ist weg

Austria geht in drei Spielen halbe Million flöten

Austria Klagenfurt schließt das Aufstiegsjahr 2020/21 mit einem dicken Minus ab: 3,52 Millionen Euro. Die aber laut Geschäftsführer Harry Gärtner absolut kein Grund zur Sorge sind. Vielmehr ärgern ihn die Geisterspiele. Zudem verließ Teamärztin Christiane Loinig-Velik nach einem Zwist mit Coach Peter Pacult den Klub. 

Das tut weh im Börserl der Klagenfurter. Wegen der 2-G-Regel gegen Austria Wien sowie der „Geisterspiele“ morgen gegen Salzburg und auch gegen Sturm (12. Dezember) entgeht „Violett“ viel Geld. „Eine halbe Million Euro! Wir hätten gegen Salzburg und Sturm mit jeweils zwischen 10.000 und 12.000 Fans gerechnet“, seufzt Geschäftsführer Harry Gärtner.

Die Bilanz der Aufstiegssaison 2020/21 sieht auch nicht gut aus, weist ein Minus von 3,52 Mio. € auf. „Aber kein Grund zur Sorge. Wir haben keine ausstehenden Zahlungen, keine Verbindlichkeiten. Es fehlt uns halt immer noch ein Hauptsponsor“, so Gärtner. Der Verein hänge weiter an den Mäzenen Tomi und Zeljko Karajica, die dem Klub ein Kapital in Höhe von 4,48 Mio. € zur Verfügung gestellt haben. „Bei uns ist’s halt nicht anders als bei WAC und Dietmar Riegler oder KAC und Heidi Horten“, so Gärtner.

Teamärztin nach Zwist weg
Vor dem Salzburg-Hit gab’s indes eine Änderung im Betreuerstab: Teamärztin Christiane Loinig-Velik, die sich zuletzt wegen der Maciejewski-OP mit Coach Pacult in die Haare kriegte, verlässt die Austria.

Ohne „Baumi“ & Röcher
Wenn sich der WAC morgen bei der Admira fürs 1:5 in Tirol rehabilitieren will, dann muss er das ohne zwei absolute Stammkräfte tun: Abwehrchef Dominik Baumgartner und Thorsten Röcher liegen flach! Kein Corona, aber beide grippig – „Baumi“ hat’s schon am freien Dienstag erwischt, Röcher gestern. Auch Henriksson (Magenprobleme) wird fehlen, wenn der Bus nach dem heutigen Vormittagstraining Richtung Südstadt abdampft. Positiv: Luka Lochoshvili ist fürs Comeback bereit.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)