26.11.2021 06:24 |

Nächtlicher Einsatz

Brand in Grafensteiner Einfamilienhaus gelöscht

In der Nacht auf Freitag hatte es in einem Einfamilienhaus in Grafenstein zu brennen begonnen. Der Hausbesitzer wollte das Feuer noch mit einem Handfeuerlöscher unter Kontrolle bringen, doch erst die 35 Mann der FF Grafenstein und Poggersdorf konnten den Flammen Herr werden.

Gegen 3.30 Uhr bemerkte ein 56-jähriger Hausbesitzer, dass die Paneele einer Holzdecke Feuer gefangen hatte. „Die genaue Ursache für die Hitzeentwicklung ist noch unbekannt. Es scheint aber, dass der Kamin Auslöser des Brandes war“, heißt es seitens der Polizei.

Handfeuerlöscher
Der Mann hatte versucht den Brand selbst mit einem Handfeuerlöscher unter Kontrolle zu bringen. Aber erst als die FF Grafenstein und die FF Poggersdorf mit 35 Mann und insgesamt vier Fahrzeugen im Einsatz standen, konnte das Feuer gelöscht und restliche Glutnester entfernt werden.

Zitat Icon

Ein Zwischendeckenbrand ist immer schwer zu lokalisieren. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera konnten wir den Flammenherd schnell ausfindig machen. Binnen einer Stunde haben wir das Feuer gelöscht, sämtliche Glutnester entfernt.

Christian Lauer, Kommandant der FF Grafenstein

Drei Atemschutztrumms mit insgesamt neun Mann standen im Einsatz und reinigten die Wohnung und das Haus im Anschluss mit Drucklüftern.

Glücklicherweise wurde bei dem Brand niemand verletzt - wie hoch der Sachschaden ist, ist noch unbekannt.

Jennifer Kapellari
Jennifer Kapellari
Peter Kleinrath
Peter Kleinrath
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)