26.11.2021 09:55 |

Skicross

Berthold kämpft in China gegen seinen „Heat-Fluch“

Mit Rang fünf war der Vorarlberger Frederic Berthold in der Qualifikation für den Weltcupauftakt in Secret Garden (Chn) so gut wie noch nie zuvor in seiner Skicross-Karriere. Am Samstag will der 30-Jährige aber nochmals einen draufsetzen, endlich seinen „Heat-Fluch“ überwinden und damit sein bestes Weltcupergebnis klarmachen.

„Wenn mir jemand im Vorfeld gesagt hätte, dass ich in der Qualifikation auf Rang fünf fahre, hätte ich das sofort genommen“, gestand Fredi Berthold, nachdem er sich beim Weltcupauftakt der Skicrosser als zweitbester Österreicher für die Final-Läufe am Samstag qualifizieren konnte. „Nachdem es schon im Training, in dem ich die vierte Zeit gefahren bin, gut geklappt hat, ging ich ziemlich entspannt in die Quali."

Dort wiederholte der 30-jährige Gargellner dann seine Top-Performance und raste mit der hohen Startnummer 42 noch ins Spitzenfeld. „Dabei hatte ich bis zur ersten Zwischenzeit bereits drei Zehntel Rückstand aufgerissen“, analysiert der Head-Pilot, der aber immer schneller wurde. Überbewerten will Berthold das Ganze aber nicht: „Natürlich ist es gut fürs Gefühl, dass es in der Quali bereits so funktioniert hat. Davon kann ich mir im Rennen aber nichts kaufen. Da geht es nochmals komplett von vorne los“, weiß der Montafoner, dessen bislang bestes Weltcupergebnis ein 19. Rang auf der Reiteralm ist.

Schweizer Wunderwachs?
Das würde er morgen auf jeden Fall verbessern, so er sein großes Ziel erreicht: „Ich möchte endlich in einem Heat in die Top-2 fahren und den Aufstieg in die nächste Runde schaffen“, erklärt der Polizeisportler. Kein leichter Job – wartet im Achtelfinale neben ÖSV-Teamkollegen Tristan Takats und Tobias Baur (D) auch Marc Bischofberger (Sz). „Die Schweizer sind im Flachen alle unglaublich schnell. Selbst wenn sie davor Fehler machen", rätselt Fredi.

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-2° / -1°
starker Schneefall
-1° / 1°
starker Schneefall
-0° / 1°
starker Schneefall
-1° / 1°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)