17.11.2021 12:03 |

Zukunftsprojekt

Kinder bekommen neuen, modernen Kindergarten!

Es ist ein zukunftsweisendes Projekt für St. Andrä: Dienstag erfolgte der Spatenstich für den neuen Kindergarten, der nahe der Volksschule gebaut wird. Das Gebäude wird in Holzriegelbauweise errichtet. Kosten 3,5 Millionen Euro. Auch Sonnenstromanlage, Gründach und Spielbereich sind geplant.

„Wir sind glücklich, dass es in so kurzer Zeit gelungen ist, für unsere Kinder dieses Bauprojekt zu realisieren“, betont Bürgermeisterin Maria Knauder. Geplant wurde der nachhaltige Kindergarten von der G & H Ziviltechniker GmbH aus St. Andrä. 1170 Quadratmeter stehen dafür hinter der Volksschule zur Verfügung. Knauder: „Die Planer haben einen nachhaltigen, modernen Entwurf vorgelegt.“

Der Kindergarten wird mit einem begrünten Flachdach ausgestattet. Amtsleiter Robert Astner: „Auch eine Sonnenstromanlage ist inkludiert.“ Im Baukörper werden vier Gruppenräume integriert sowie Spielebenen, die über eine Treppe zugänglich sind. Astner: „Es gibt eine Küche und ein Speisezimmer. Auch Bewegungsräume sind im Konzept integriert worden.“

Zitat Icon

Es gibt eine Küche und ein Speisezimmer. Auch Bewegungsräume und eine Sonnenstromanlage sind im Konzept integriert worden.

Robert Astner, Amtsleiter in St. Andrä

Über einen Innenhof wird der Baukörper mit viel Licht durchflutet. Im Garten werden ein Spielplatz, ein Wald sowie eine Bobby-Care-Strecke angelegt. In 13 Monaten soll der Kindergarten fertig sein.

Von
Gerlinde Schager
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)