16.11.2021 14:42 |

Ausstellung & Aktion

Expo zum 50-Jahr-Jubiläum von Infineon Villach

„EXPLORE - Infineon entdecken“. Das ist der Titel einer Ausstellung, die jetzt im Foyer des Empfangsgebäudes von Infineon in Villach eröffnet wurde. Die Schau zeigt die Entwicklung des Konzerns über die vergangenen 50 Jahre. Über ein weiteres Geburtstagsgeschenk durften sich die Mitarbeiter freuen.

Die bewegte Geschichte von Infineon Austria startete am 1. Oktober 2020 noch unter dem Namen Siemens Bauelemente und der Herstellung von Dioden für Farbfernseher. „Damals haben 24 Mitarbeiter, vorwiegend Frauen, die Dioden von Hand zusammengeschraubt“, berichtet Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende von Infineon Austria, bei einem kurzen Rundgang durch die neu erstellte Schau im Empfangsgebäude von Infineon in Villach.

Geschichte von Infineon
Die Expo zeigt unter anderem die Entwicklung der Mikroelektronik und die Geschichte von Infineon. Besucher erfahren aber auch, wie und woraus die Chips hergestellt werden, und wo überall im täglichen Leben sie ihre Anwendung finden. So steckt in Reisepässen von über 80 Ländern, in Bankomatkarten oder der e-Card die Technologie von Infineon. Die Schau soll unter anderem Schulklassen zur Verfügung stehen.

Mit Region verwurzelt
Ein weiteres „Zuckerl“ zum Abschluss des Jubiläumjahres gibt es für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ihre Angehörigen. Gemeinsam mit der Kärnten Card wurde eine Sonderedition nur für Infineon aufgelegt. Etwa 4000 Erlebniskarten werden zum Teil unter den Mitarbeitern verteilt. „Damit wollen wir ein Zeichen setzen, wie eng wir mit der Region verwurzelt sind“, so Herlitschka. Die Besitzer der Kärnten Wintercard haben die Möglichkeit, etwa 40 einmalige Winterangebote vergünstigt in Anspruch nehmen zu können.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)