In Unterweitersdorf

Ein „Candyshop“ mit vielen PS statt Kalorien

Candyshop! Da denkt man an Zuckerstangen, Schlecker, Kekse und Schokolade mit ausgefallenen Zutaten. Im „The Candyshop“ von Robert Reindl in Unterweitersdorf dagegen finden sich keine Kalorienbomben, sondern Männerträume auf vier Rädern wieder. Denn: Der 36-Jährige handelt mit exklusiven Sportwagen.

Ein Vorhang wird weggezogen, unter dem ein oranger Porsche zum Vorschein kommt. Dann werden Motorengeräusche laut, die PS-Fans auch von Rennstrecken gut bekannt sind, wenn Beschleunigung an der Tagesordnung steht. Die kurze Filmsequenz endet mit einem in weißen Buchstaben geschriebenen Satz, der lautet: „Wer sagt, dass es Sinn machen muss.“ So werden die Besucher der Homepage von RR-Motors begrüßt, eine Firma, die neuerdings dank der Agentur Fredmansky auch als „The Candyshop“ daherkommt.

Was es damit auf sich hat? „Kleine Kinder stehen bei den Zuckerlgeschäften und bewundern die bunten Zuckerln. Heute stehe ich oft vor bunten Sportwagen und bewundere sie - sie lösen einfach Emotionen aus, die nicht zu beschreiben sind“, erzählt Robert Reindl, der am 12. November sein Zehn-Jahre-Jubiläum feierte.

Parallel zur Mechaniker-Lehre hatte er die Berufsreifeprüfung gemacht, war dann nach Tirol übersiedelt, um die Fachhochschule in Kufstein zu besuchen. „Ich hab’ rasch festgestellt, dass mir das viel zu trocken ist. Mir fehlten die Autos“, sagt der Mühlviertler, der seit 2017 den Standort in Unterweitersdorf betreibt, wo zuletzt eine Tiefgarage und eine Halle neu gebaut wurden.

Rund 50 Autos stehen hier im „The Candyshop“ - vom Jaguar XK 120 von 1952 bis zu einem gelben Porsche-Gemballa von 1997. „Viele wollen sich mit dem Kauf einen Jugendtraum erfüllen“, sagt Reindl. Was ihm besonders wichtig ist? „Die Qualität - darauf achten wir sehr.“

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)