09.11.2021 17:00 |

Glück im Unglück

Verlorenes Hörgerät tauchte in Sozialen Medien auf

Allen Grund zur Freude hatte Agnes Wöll (73) aus Buch (Bezirk Schwaz) nach bangen Tagen. Der Grund: Bei einem Besuch im Restaurant Burkia in Innsbruck verlor sie eines ihrer beiden Hörgeräte. Der Lokalbetreiber machte einen Facebook-Aufruf und damit auch Freundinnen von Agnes Wöll auf den Fund aufmerksam.

„Es war ein netter Abend mit ehemaligen Arbeitskollegen“, berichtet Agnes Wöll. Da im Lokal viel Lärm war und sie den Unterhaltungen an ihrem Tisch besser folgen wollte, steckte sie die Geräte in ihre Handtasche. Am nächsten Tag aber der Schock: eines der beiden fehlte. Umgehend rief sie im Restaurant an und erkundigte sich, ob die fingergroße Hörhilfe aufgetaucht sei – leider negativ. Gemeinsam mit ihrem Mann suchte sie auch selbst im Lokal – ebenfalls erfolglos. „Das Hörgerät ist mit einer App verbunden und musste in der Gegend sein“, wusste sie. Auch einige Müllbeutel wurden durchsucht, das Gerät tauchte aber nicht auf. Ihre Kontaktdaten hinterließ sie im Lokal in der Aufregung nicht.

Zitat Icon

Ein Kunde hatte das Gerät am Parkplatz gefunden. Es ist ohne Kratzer und funktioniert einwandfrei.

Agnes Wöll

Hoffnung stirbt zuletzt
Eigentlich hatte Wöll die Hoffnung bereits aufgegeben, aber diese stirbt bekanntlich zuletzt. Nach drei Tagen kam der Anruf einer Freundin: „Ihre Schwägerin wurde über Facebook kontaktiert, dass im Burkia ein Hörgerät gefunden wurde. Ich bin natürlich sofort hingefahren. Ein Kunde hatte das Gerät am Parkplatz gefunden. Es ist ohne Kratzer und funktioniert einwandfrei“, kann die glückliche Besitzerin wieder lachen.

Belohnung für den Finder
Als Dank hinterlegte sie dem ehrlichen Finder im Restaurant 30 Euro Finderlohn – einem Stammkunden, wie sich später herausstellte: „Wir konnten den Herrn anrufen und ihm das Geld übergeben. Der hat sich riesig gefreut“, berichtet Besitzer Christian Burkia, der „endlich einen positiven Effekt durch Social Media“ feststellte. Der Beitrag wurde knapp 300 Mal geteilt.

Eines habe Wöll gelernt: „Jetzt werde ich eine Verlustversicherung abschließen. Das empfehle ich auch jedem anderen Hörgeräteträger.“

Martin Oberbichler
Martin Oberbichler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-4° / 1°
starker Schneefall
-8° / 0°
leichter Schneefall
-8° / -2°
starker Schneefall
-5° / -0°
leichter Schneefall
-11° / -3°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)