08.11.2021 14:27 |

Einsatz im Oktober

Ursache geklärt: Überhitzte Lampe sorgte für Brand

Für den Brand eines Reihenhauses im Osttiroler Lienz Mitte Oktober, bei dem zwei Personen verletzt worden waren, ist offenbar eine überhitzte Nachttischlampe verantwortlich gewesen. Das berichtete die Polizei am Montag nach den fortgesetzten Ermittlungen.

Demnach nahm der Brand laut den Ermittlern in einem Schlafzimmer im ersten Obergeschoss seinen Ausgang und breitete sich anschließend auf den Dachstuhl der Reihenhaussiedlung aus. Ein elektrotechnischer Defekt könne als Brandursache ausgeschlossen werden, hieß es am Montag.

Feuer forderte zwei Verletzte
Bei dem Brand waren ein Bewohner sowie ein Feuerwehrmann verletzt worden und hatten ins Spital gebracht werden müssen. 72 Feuerwehrleute waren damals im Einsatz.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 2°
starker Schneefall
-3° / 2°
starker Schneefall
-3° / 1°
starker Schneefall
-3° / 1°
starker Schneefall
-6° / 1°
starker Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)