06.11.2021 22:34 |

Zwei Verletzte

Kollision auf der Packer Straße bei Niederdorf

Bei einer Kollision auf der Kreuzung beim Gurker Wirt bei Niederdorf wurden Samstagabend beide Lenker der Fahrzeuge verletzt und mussten mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht werden. Die Feuerwehren Zell-Gurnitz, Mieger und Ebenthal standen im Einsatz. Die Pkw wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Vermutlich weil einer der Lenker den Vorrang missachtet hatte, war es am Samstag kurz nach 17 Uhr im Kreuzungsbereich auf der Packer Straße  bei Niederdorf zu einer Kollision gekommen. Zum Alarmierungszeitpunkt waren gerade zwei Kameraden mit dem Mehrzweckfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Zell-Gurnitz auf der Rückfahrt von Grafenstein unterwegs. So konnten die beiden Feuerwehrmänner die Unfallstelle absichern und dem Roten Kreuz sicheres Arbeiten ermöglichen.

Beide Lenker wurden vor Ort vom Notarzt versorgt, bevor sie zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht wurden. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Nach den Aufräumarbeiten konnte die komplette Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Im Einsatz standen:

  • Feuerwehr Zell-Gurnitz (TLFA, KLFA, MZFA)
  • Feuerwehr Mieger
  • Feuerwehr Ebenthal
  • Zwei Rot Kreuz-Fahrzeuge
  • Ein Notarzt
  • Polizei Ebenthal
  • Polizei Grafenstein
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?