Zweiter Tag in Folge

Und der nächste negative Corona-Rekord in OÖ

Auch wenn´s keiner mehr hören will: Die Zahlen steigen und steigen. In Oberösterreich wurde der neue Allzeit-Höchststand an Neuinfektionen binnen eines Tage gemeldet.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Konkret wurden 2461 neue Fälle binnen 24 Stunden registriert. Am Donnerstag waren es 2317 gewesen. In den Spitälern sank die Zahl der Covid-Patienten auf Normalstationen um 13 auf 351, dafür stieg die Zahl der Patienten auf Intensivstationen um zwei auf 64. In der Nacht zum Freitag wurde bekanntlich die Stufe 3 von 5 in Spitälern ausgerufen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit der Pandemie ist in Oberösterreich an nur einem Tag um neun auf 1887 gestiegen.

Linz derzeit mit bestem Wert
Inzwischen sind drei Bezirke jenseits der 1000er-Marke bei der 7-Tage-Inzidenz: Braunau, Perg und Vöcklabruck. Am besten steht derzeit Linz da, mit einem Wert von „nur“ 372.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?