Neue Natur-Treffpunkte

Bäuerinnen setzen auf „a guats Miteinand“ am Land

Gerade die Pandemie hat den Städtern wieder Lust auf die Natur gemacht. In Scharen durchstreifen sie vor allem an den Wochenenden den sogenannten ländlichen Raum. Doch nicht alle kennen die dort geltenden Regeln. Diese wollen die NÖ-Bäuerinnen mit ihrer neuen Initiative allen Ausflüglern sympathisch näherbringen.

„Für a guats Miteinand bei uns am Land“ – so prangt es in großen Lettern auf den Hinweistafeln an den neuen Treffpunkten, die heimische Bäuerinnen landauf, landab geschaffen haben. LANDe-Platzln nennen sie diese liebevoll gestalteten Stationen, die Spaziergänger und Wanderer zum Verweilen einladen, zum Plaudern, zum Ausrasten, aber auch zum Informieren.

Viel Arbreit mit Landschaftspflege
Die Hintergründe für die Initiative: „Unsere Landwirte stecken viel Arbeit in die Pflege der Landschaft“, erklärt Standesvertreterin Irene Neumann-Hartberger. In Zeiten der Pandemie hat die städtische Bevölkerung den Drang zur Erholung in freier Natur neu entdeckt – doch den Wert der Mühen der Landschaftspflege haben offenbar noch nicht alle erkannt. Und da haken die heimischen Bäuerinnen ein.

Zitat Icon

Für ein gedeihliches Miteinander sind immer entsprechende Spielregeln wichtig, die von allen eingehalten werden. Diese wollen wir vermitteln.

Irene Neumann-Hartberger, Landesbäuerin von Niederösterreich

„An den LANDe-Platzln finden die Gäste Gelegenheit, sich gemütlich zusammenzusetzen. Ebenso finden sie dort Hinweise zum rücksichtsvollen Verhalten in der Natur“, schildert Neumann-Hartberger. Auch gibt es motivierende Infos zum aktuellen Bewegegungstrend „Plogging“ – dabei wird während des Spazierens oder Joggens Mist aufgesammelt und danach umweltgerecht entsorgt. „Wir freuen uns, wenn die von uns gepflegte Landschaft Ausflüglern gefällt. Unsere Tipps sollen helfen, dass das noch lange so bleibt“, betont die Landesbäuerin.

Christoph Weisgram
Christoph Weisgram
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-1° / 0°
Schneefall
-1° / 1°
Schneefall
-1° / -0°
starker Schneefall
-1° / 0°
starker Schneefall
-3° / -0°
Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)