Tatort Einfamilienhaus

Polizei forscht Einbrecher-Duo in Steyr aus

Zweimal am gleichen Tatort binnen weniger Monate wollten offenbar zwei junge Männer (18, 19) in Steyr zuschlagen. Während der erste Einbruch gelang, scheiterte der zweite Coup an einer widerstandsfähigen Tür. Die Verdächtigen wurden nun ausgeforscht.

Zwischen dem 9. August und 12. August 2021 waren Unbekannte in ein unbewohntes Haus in Steyr eingebrochen. Gestohlen wurden damals rund 20 Euro Bargeld, ein Ladekabel samt Adapter für ein Smartphone, ein Sack Grillkohle und zwei Dosen eines Energy Drink.


Verdächtige ausgeforscht
Am Nachmittag des 27. Oktober 2021 kamen zwei junge Männer erneut zu dem Haus, wobei einer versuchte, die Tür gewaltsam aufzutreten. Doch das misslang. Aufgrund umfangreicher Ermittlungen konnten die beiden Verdächtigen von der Polizei ausgeforscht werden.


Geständnis
Ein 18-jähriger Beschuldigter aus Steyr gestand nun bei der Einvernahme, den Einbruch im August sowie den Einbruchsversuch am 27. Oktober begangen zu haben. Als Mittäter wurde ein 19-Jähriger aus Steyr ausgeforscht, der beim Einbruchsversuch am 27. Oktober 2021 dabei gewesen sein soll. Dieser bestreitet bisher die Vorwürfe. Die beiden Männer wurden der Staatsanwaltschaft angezeigt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)