27.10.2021 05:55 |

Der „Krone“-Podcast

„Möchten die bauernfeindliche Dominanz brechen“

Im „Krone“-Podcast zur Landwirtschafts- kammerwahl 2021 sagt Manfred Muhr der Dominanz vom Bauernbund den Kampf an.

Als aktueller Vizepräsident der Landwirtschaftskammer Kärnten möchte Manfred Muhr von der Liste Freiheitliche und Unabhängige Bauernschaft dafür sorgen, dass die Bauern des Landes in der nächsten fünfjährigen Periode und auch danach eine Zukunft haben. „Fördergelder müssen beim Land- und Forstwirt ankommen, nicht bei den Konzernen. Liste 2 möchte ganz klar das bäuerliche Einkommen steigern und Belastungen abbauen“, verspricht Muhr den 62.000 potenziellen Wählern, die am 7. November zur Wahlurne gebeten werden.

Herkunftskennzeichnung gefordert
Der Land- und Forstwirt aus Moosburg bringt es im „Krone“-Podcast auf den Punkt: „Öffentliche Gelder im Einheitswert müssen der Vergangenheit angehören, die verpflichtende Herkunftskennzeichnung bei Lebensmitteln ist dringend umzusetzen!“

Zitat Icon

Wir sagen NEIN zu Wolf, Bär und Fischotter sowie zur Vermögens- und Erbschaftssteuer für landwirtschaftliche Betriebe!

Manfred Muhr

Für Jungbauern und Bäurinnen kämpfen
Die Freiheitliche und Unabhängige Bauernschaft hat sich weiters zum Ziel gesetzt, Jungbauern kostengünstig mitzuversichern und die Bäurinnenpension zu erhöhen. „Wir kämpfen für jene Menschen, die sich tagtäglich für die Erhaltung unserer bäuerlichen Kultur einsetzen!“

Den Podcast zur LWK-Wahl 21 hören Sie auf krone.at/kaernten, auf Spotify, Amazon Music und überall, wo es Podcasts gibt.

Peter Kleinrath
Peter Kleinrath
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol