„Krone“-Umfrage

Ein eindeutiges „Ja“ zu den Weihnachtsmärkten

Nach ihrer Corona-Zwangspause finden sie heuer endlich wieder statt: die Weihnachtsmärkte. Das freut nicht nur die Aussteller, sondern auch die Gäste. Bei einer „Krone“-Umfrage waren 65 Prozent für ihre Durchführung. Doch wer dabei auch Punsch und Bratwürstel genießen möchte, muss einen gültigen Corona-Nachweis vorweisen können.

Sollen Christkindlmärkte nach der Corona-Zwangspause heuer wieder stattfinden? Diese Frage beschäftigte in den vergangenen Tagen und Wochen nicht nur Politiker und Aussteller, sondern auch die „krone.at“-User. Bei unserer Frage der Woche zeigte sich ganz klar, dass die Oberösterreicher nicht noch einmal auf Punsch und Bratwürstel verzichten wollen. Insgesamt 3752 Leser nahmen bei der Online-Befragung teil, und 65 Prozent waren der Meinung, dass die Weihnachtsmärkte heuer stattfinden sollen.

Armbänder werden verteilt
Ganz ohne Corona-Maßnahmen wird’s allerdings nicht gehen, auch wenn die anfangs befürchteten Gelände-Umzäunungen ausbleiben. Für die Gastronomie und Fahrgeschäfte gelten derzeit die 3-G-Regeln. In Linz bekommen Geimpfte, Genesene und Getestete bei eigenen Kontrollstellen ein farbiges Armband. Es gilt für alle Linzer Weihnachtsmärkte, aber nur einen Tag lang, denn die Farben werden täglich geändert. Wer nur durchschlendern will, braucht keinen Nachweis.

Die Aufbauarbeiten für die Märkte sind bereits in vollem Gang, am 20.…November geht’s in Linz los.

Von
Philipp Zimmermann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)