25.10.2021 11:25 |

Eliteliga Vorarlberg

Nächster Aufstieg wäre für die Admira doppelt gut

Der 3:1-Sieg der Admira im Dornbirner Stadtderby gegen den DSV war bereits der elfte Erfolg für den Aufsteiger im 16. Eliteliga-Saisonspiel. Damit führt das Team von Trainer Herwig Klocker weiter die Tabelle an - und darf zurecht auf eine Teilnahme an der Regionalliga West hoffen. Etwas, dass nicht nur beim Coach Erinnerungen weckt, sondern auch jede Menge Planungssicherheit bringen würde.

Für Admira Coach Herwig Klocker ist der Aufstieg in die Regionalliga West aus sportlicher Sicht ein erstrebenswertes Ziel. Er selber spielte 16 Jahre in der damaligen Westliga, damit verbindet der 51-Jährige viel Positives. „Und ich könnte mir nicht viel schöneres vorstellen, als auch mit der Admira Auswärtsfahrten über den Arlberg zu machen“, stellt er klar.

Aber nicht nur das Abenteuer reizt, denn ein Aufstieg würde auch einen weiteren sehr wertvollen Aspekt für die Admira bringen. „Wir könnten dann natürlich Ende Saison auch nicht aus der Eliteliga in die Vorarlbergliga absteigen“, erklärt Klocker, „diesen Kampf würden wir uns so ersparen - das ist nicht unwichtig.“ Auf gutem Weg sind die Rohrbacher jedenfalls, fünf Runden vor Ende des Eliteliga-Grunddurchgangs haben sie acht Punkte Vorsprung auf den Ligadritten Wolfurt.

Optimismus ist also durchaus berechtigt, auch die Funktionärsebene kann sich mit dem Thema mittlerweile durchaus anfreunden. „Jeder von uns steht dahinter, wenn wir es auf sportlichem Weg schaffen“, sagt Sportchef Gerhard Pichler. „Es kann uns ja nichts passieren. Finanzielle Einbußen größerer Art sind nicht zu erwarten - also könnten wir die Regionalliga voll genießen!“

Dominik Omerzell
Dominik Omerzell
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-2° / 1°
starker Schneefall
-2° / 2°
starker Schneefall
-0° / 3°
starker Schneefall
-1° / 2°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)