Ars Electronica Center

Auge in Auge mit den Heiligen auf einem Sarkophag

Erstmals kann am Donnerstag, 28. Oktober ein steinernes Grabmal, das sich im Stift Wilhering befindet, bis auf den Pixel genau unter die Lupe genommen werden. Abt Reinhold Dessl und Kunsthistoriker Lothar Schultes begleiten die Premiere im 3D-Kino Deep Space.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Grabmal des Schaunbergers Wernhard IV aus dem 13. Jahrhundert, das sich in der Stiftskirche Wilhering befindet, gilt als rätselhaft. Es gibt darauf außergewöhnliche Heiligendarstellungen.

Abt und Kunsthistoriker
Der Sarkophag wurde nach seiner Restauration vom Ars Electronica Futurelab und der Firma Digilithic digitalisiert und kann nun erstmals im Rahmen von Deep Space Live eingehend unter die Lupe genommen werden. Abt Reinhold Dessl, der Kunsthistoriker Lothar Schultes und Stefan Mittlböck-Jungwirth-Fohringer vom Futurelab begleiten die Premiere am Donnerstag, 28. Oktober. Der Beginn ist um 19 Uhr. Infos ars.electronica.art

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?