21.10.2021 09:36 |

Teils schon im Darknet

Daten erbeutet: Hacker erpressen Italiens Künstler

Hacker haben in Italien massenhaft Daten von Künstlern erbeutet und fordern für eine Herausgabe drei Millionen Euro. Die italienische Gesellschaft der Autoren und Verleger (SIAE) wurde angegriffen. Dabei erbeuteten die Hacker rund 60 Gigabyte an Material. In der SIAE sind unter anderem Musiker, Schauspieler, Autoren und Tänzer organisiert.

SIAE-Direktor Geatano Blandini sagte der Nachrichtenagentur ANSA, dass 28.000 Dokumente - die etwa Adressen, Ausweise und medizinische Informationen enthielten - heruntergeladen und zum Teil bereits im Darknet zum Kauf angeboten wurden. Die Hacker forderten drei Millionen Euro in Bitcoins, sagte er. „Die SIAE wird kein Lösegeld bezahlen“, unterstrich Blandini. Die Behörden seien eingeschaltet.

Es habe einen sogenannten Ransomware-Angriff gegeben. Ransomware bedeutet, dass Hacker die Rechner verschlüsseln und von Unternehmen Geld für eine Freigabe erpressen. Berichten zufolge hatte es bereits vor einigen Wochen kleinere Angriffe auf die SIAE gegeben. Eine Hackergruppe namens Everest bekannte sich laut ANSA zu dem Angriff.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol