21.10.2021 13:00 |

Bis zu 7% Wachstum

Tirols Konjunktur steht 2022 ein Aufschwung bevor

Nach der Krise geht es mit der Wirtschaft weltweit und in unserem Bundesland wieder bergauf. Raiffeisen-Chefanalyst Peter Brezinschek prophezeit Tirol für das kommende Jahr ein BIP-Wachstum von sechs bis sieben Prozent. Damit dürfte es Gesamtösterreich und die Eurozone übertreffen. Der Experte rechnet auch weiterhin mit einer relativ hohen Teuerung, dafür auch mit höheren Löhnen.

„Der aktuelle Konjunkturaufschwung setzt sich fort und kommt in Tirol voll zum Tragen“, kündigte Raiffeisen-Chefanalyst Peter Brezinschek bei den Wirtschaftsprognosen 2022 der Raiffeisen-Landesbank Tirol an. Im Vorjahr habe sich der Welthandel mit einer ungekannten Dynamik von der Krise erholt. Nach sechs Monaten sei er auf das Vorkrisenniveau zurückgekehrt, so Brezinschek.

Auch in unserem Bundesland wird man den Aufschwung zu spüren bekommen. Der Experte rechnet damit, dass Tirol mit einem Plus des Bruttoinlandsproduktes von sechs bis sieben Prozent Gesamtösterreich und die Eurozone übertrifft. Für diese sagt er ein Plus von 4,5 bzw. 4 Prozent voraus.

Zitat Icon

Wenngleich die stärksten Wachstumsraten bereits wieder hinter uns liegen, ist der Aufschwung 2022 breit angelegt. Wachstumsmotoren sind Investitionszyklus, Baubranche und der prosperierende Welthandel.

Peter Brezinschek

Die hohe Inflationsrate der letzten Monate werde nach Ende 2021 wieder abflachen, allerdings weiter höher liegen als in den vergangenen zehn Jahren, so Brezinschek. Er rechnet jedoch auch damit, dass die Löhne durch Fach- und Arbeitskräftemangel steigen werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
2° / 4°
Schneeregen
-0° / 3°
leichter Schneefall
0° / 2°
Schneefall
1° / 2°
leichter Schneefall
-1° / 2°
Schneeregen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)