21.10.2021 08:00 |

Auslöser: Materialstau

Absauganlage in Innsbrucker Betrieb in Brand

Zu einem Brand in einem Innsbrucker Gewerbegebiet mussten am Donnerstag die Berufsfeuerwehr und die FF Reichenau ausrücken. Eine Absauganlage stand in Flammen, nachdem es bei einer Förderschnecke zu einem Materialstau gekommen war.

Gegen 4.15 Uhr am Donnerstagmorgen brach das Feuer in einem Innsbrucker Betrieb im Gewerbegebiet Rossau aus. Die FF Reichenau rückte mit 18 Einsatzkräften an, die Berufsfeuerwehr mit weiteren 16. Es gelang ihnen relativ rasch, das Feuer mittels Löschsand unter Kontrolle zu bringen. 

Keine Verletzten, geringer Schaden
Verletzt wurde bei dem Brand laut Polizei niemand. Die Höhe des entstandenen Schadens lässt sich derzeit noch nicht beziffern, dürfte aber relativ gering sein, wie die Exekutive vermeldete. 

Ausgelöst wurde der Brand laut Brandermittlern der Polizei durch einen Materialstau am Eingangsbereich einer Förderschnecke. Dadurch erhöhte sich die Temperatur, das beförderte Material entzündete sich und es kam zum Feuer im Inneren der Filteranlage.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 1°
leichter Schneefall
-3° / -1°
heiter
-3° / -1°
leichter Schneefall
-4° / -1°
heiter
-2° / -0°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)