20.10.2021 10:28 |

Awarengräber entdeckt

Schon die alten Mattersburger liebten den Wein

Die Awaren waren ein Steppenvolk, das im Frühmittelalter vor allem den südosteuropäischen Raum beherrschte, davon auch einige Stellen im heutigen Österreich. Nun wurde ein Gräberfeld von 264 Personen entdeckt, die vermutlich in vier Einwanderungswellen in diese Gegend gekommen waren.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Regionalarchäologin Dorothea Talaa ist stolz: Seit rund elf Jahren erforscht sie die Umgebung, und selten hat sie so viele und schöne Glasgefäße an einer Stelle gefunden. Fast in jeder Grabstelle findet sich eine Weinflasche aus Glas oder Keramik und ein Weinglas.

Eines davon in fast perfektem Erhaltungszustand: Ein Zeichen, dass die früheren Bewohner - Mattersburg selbst wurde erst später gegründet - schon damals den Wein sehr schätzten. Das sprach sich offenbar herum, denn man kann weitere drei Siedlungsepochen identifizieren. Neben den Gefäßen finden sich Messer und Gürtelschnallen bei den Männern und Armreifen und anderer Schmuck bei Frauen- und Kindergräbern.

Ausstellung geplant
Die Gemeinde unterstützt die Grabungen und will die Funde möglichst bald im geplanten neuen Rathaus auch der Öffentlichkeit präsentieren, verspricht Bürgermeisterin Ingrid Salamon. Nach Bergung der Funde und ihrer Dokumentation ist mittlerweile alles wieder zugeschüttet worden.

Bereits vor zehn Jahren entdeckte das Team von Talaa in Sigleß nördlich von Mattersburg das Grab einer hochgestellten Awarin aus dem achten Jahrhundert.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Burgenland Wetter
0° / 1°
bedeckt
0° / 1°
bedeckt
-1° / 0°
bedeckt
-0° / 1°
bedeckt