19.10.2021 11:33 |

Konkurrenz für Amazon

Handelskette Tesco eröffnet Supermarkt ohne Kassa

Die britische Handelskette Tesco hat in London ihren ersten Supermarkt ohne Kassen oder Bezahlschalter eröffnet. Spezielle Kameras und Sensoren sollen es den Kunden der am Dienstag eröffneten Londoner Filiale ermöglichen, einfach mit ihren ausgewählten Waren aus dem Geschäft zu spazieren, wie das Unternehmen mitteilte.

Beim Betreten der Filiale muss - wie beim US-Rivalen Amazon Go - dafür eine App genutzt werden, die Produkte werden gescannt.

Auch Amazon und Aldi haben bereits solche Pilotprojekte gestartet. In Großbritannien sind Selbstbedienungskassen, bei denen Kundinnen und Kunden ihre Produkte selbst scannen, deutlich weiter verbreitet als in Deutschland und Österreich.

Auch deutsche Handelsketten experimentieren bereits mit ähnlichen Konzepten. So testete Rewe unter der Bezeichnung „Pick & Go“ in Köln bereits im Sommer das Einkaufen ohne Kasse.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol