Fleißige Bienen

Süßes Gold: Honigernte am Wiener Rathausdach

Erntezeit am Wiener Rathausdach - denn auch die Rathaus-Bienen waren in diesem Jahr wieder fleißig und haben große Mengen Honig produziert. Seit 2014 residieren Bienen auf dem Dach des Rathauses. Bei der Honigernte wurde Rathaus-Imker Alfred Hauska von Bürgermeister Michael Ludwig begleitet.

Die Bienenstöcke am Rathausdach sind Teil des aktiven Bieneschutzes in Wien - insgesamt leben mehr als 5000 Bienenvölker in der Bundeshauptstadt. „Die Stadt Wien setzt sich aktiv für den Bienenschutz ein. Dazu gehört einerseits die Unterstützung von ökologischer Landwirtschaft. Außerdem werden in Wien Wiesen in Parkanlagen und andere Grünflächen naturnah belassen. Das Ziel ist, den Bienen ausreichend Futter zu garantieren“, erklärt Stadtchef Ludwig. Für die Rathaus-Bienen gibt es ein breites Nahrungsangebot direkt vor der Haustür - nämlich im Rathauspark.

Zitat Icon

Das Ziel ist, den Bienen ausreichend Futter zu garantieren.

Bürgermeister Michael Ludwig

Um- und versorgt werden die Rathaus-Bienen von Alfred Hauska und seinem Schwiegersohn Michael Drachsler. Doch die beiden Erwerbsimker betreuen in ganz Wien und Umgebung Bienenvölker - insgesamt etwa rund 80. Neben dem Rathausdach bewohnen Bienenvölker auch weitere prominente Dächer der Stadt - etwa am Hotel Steigenberger in der Herrengasse und der Kontrollbank in der Strauchgasse in der City. Der geerntete Rathaus-Honig wird übrigens bei Charity-Events verwendet und dient dem guten Zweck.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)