Von Lokal bis Mode

Im ehemaligen „Pro“ bleibt weiter viel ungewiss

Wie geht’s mit dem „Pro“ weiter? Diese Frage wird seit dem Bekanntwerden, dass die Betreiber neue Lösungen für das Restaurant und den Mode- und Sportartikelbereich suchen, lauter gestellt als zuvor. „Es schaut gut aus“, sagt Christian Harisch von der Rutter-Gruppe. Namen werden aber keine genannt.

Die Mitarbeiter wurden zur Kündigung angemeldet; fürs Restaurant wurde ein neuer Pächter gefunden, der die 40 Beschäftigten übernehmen will; Shop-Betreiber für den Sport- und Textilhandel werden gesucht – mit der Meldung sorgten Christian Harisch und Stefan Rutter im August für Aufsehen.

2019 übernommen
Im Frühjahr 2019 hatten sie mit der Rutter-Gruppe das Pro-Kaufland in Urfahr übernommen. Seither wartet man auf das Konzept für die angekündigte Neugestaltung des Einkaufszentrums. Harisch bremst die Erwartungen: „Wir setzen einen Schritt nach dem anderen.“

Lösungen gesucht
Zuerst einmal müssen Lösungen für das Restaurant, sowie für den Sport- und Textilhandel gefunden werden. Ob hier bald weißer Rauch aufsteigt? „Es gibt Interesse und schaut gut aus“, sagt Harisch. Die Übernahme des Restaurants stehe kurz bevor, ein bedeutendes Familienunternehmen soll hier den Zuschlag erhalten.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)