13.10.2021 20:00 |

Freispruch für Tiroler

Prozess: Betrunkene Frau am Bahnhof belästigt?

Hat er oder hat er nicht? Darum geht es bei Vergewaltigungs-Prozessen häufig. Oft leugnet er, was sie schildert. Nicht selten wirkt sich einiges negativ auf die Glaubwürdigkeit des vermeintlichen Opfers aus - etwa Drogenkonsum oder eine psychische Erkrankung. Auch im Fall eines 62-jährigen, angeblichen Täters.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Es war der größte Fehler meines Lebens“, schluchzte der Tiroler. Ganz kurz sei er schwach geworden, habe die nackten Schenkel der Frau geküsst. Mehr nicht.

Die junge, betrunkene Tirolerin saß im falschen Zug und bat den Bahnangestellten um Hilfe. Bis zur Abfahrt des Zuges dauerte es noch, er bot ihr einen Kaffee an. Laut dem Mann habe die Frau ihm ihre Tattoos zeigen wollen, deshalb die Hose heruntergezogen und ihn an der Krawatte gepackt, ihn zu sich gezogen.

Keine Beweise und Widersprüche
„Er hat mir zwei Finger eingeführt und mich penetriert“, sagte die Frau. Beweise gab es keine, dafür aber die Diagnose einer Persönlichkeitsstörung und Aussagen, dass die Frau sehr betrunken gewesen sei. Zudem widersprach sie sich selbst: Einmal erinnerte sie sich fix, einmal war die Erinnerung völlig weg.

Das Gericht konnte nicht feststellen, was wirklich passiert war – daher Freispruch. Der 62-Jährige weinte vor Erleichterung.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Tirol
Tirol Wetter
-4° / 5°
stark bewölkt
-3° / 5°
stark bewölkt
-1° / 3°
Schneefall
0° / 7°
stark bewölkt
-8° / 5°
heiter