JKU Linz:

Endlich Uni-Leben, wenn auch mit Einlassbändern

Das Studentenleben war schon einmal einfacher: Statt Partys zu feiern, müssen sich die Studierenden der Linzer JKU durch Checkpoints mit 3-G-Kontrollen wurschteln und im Hörsaal Masken tragen. Aber der Tenor lautet: „Hauptsache Uni-Betrieb!“ Rund 1000 Medizinstudenten schnupperten erstmals auf ihrem neuen, eigenen MedCampus Uni-Luft.

Dieser erste Tag des Wintersemesters an der Johannes Kepler Uni (JKU) war etwas Besonderes. „Es ist so schön, wieder Vorlesungen zu haben“, jubelte etwa Julia Albrecht (21) aus Niederbayern. Im Vorjahr hatte eine Online-Vorlesung die andere gejagt. „Irgendwann hockt man nur mehr daheim und starrt in den Computer. Jetzt scheint das vorbei zu sein“, sagte sie zur „Krone“ beim Lokalaugenschein.

Keine Startschwierigkeiten
Damit das möglich ist, hat die JKU ein aufwendiges Sicherheitskonzept erstellt: Es gibt am Campus Checkpoints, an denen 3-G-Kontrollen stattfinden. Wer die nötigen Nachweise erbracht hat, bekommt ein farbiges Band. „Das ist aber nur an diesem einen Tag gültig“, sagt Sonja Raus, Uni-Mitarbeiterin. Gestern gab es keine Startschwierigkeiten. „Wir öffneten um 7.45 Uhr die Checkpoints, um 9 Uhr waren alle durch.“

Zitat Icon

Vorlesungen in Präsenz sind wichtig, ich freue mich Leute kennenzulernen.

Sara Ertl, frischgebackene Medizinstudentin

Endlich eigener Campus
Ähnlich rasch ging das Einchecken am neuen MedCampus beim Kepler Uniklinikum. „Es gab nur kleine Pannen in Hörsälen, ein Beamer ging nicht sofort“, sagt Nicolas Trathnigg; er ist im fünften Studienjahr. „Endlich sind Praxis und Lehre nah beisammen. Davon wird auch die Forschung am Spital profitieren“, sagt er über den Campus, der sich erstmals mit Studentenleben füllte. Damit das so bleibt, müssen heute wieder alle durch Checkpoints und Masken tragen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)