Richter-Pharma

Welser gehen tierisch motiviert in die Zukunft

Für den Ausbau der Produktion laufen die Detailplanungen, der Umsatz klettert heuer wohl über die 600-Millionen-Euro-Marke - voll auf Kurs ist Richter-Pharma. Und die Welser schalten noch einen Gang höher. So läuft im Bereich der Tiermedizin seit einigen Monaten auch ein Projekt mit dem Zoo in Schönbrunn.

„Die vergangenen 18 Monate waren die intensivsten der Firmengeschichte“, sagt Roland Huemer. Beim 50-Jährigen laufen die Fäden der breit aufgestellten Firma zusammen, die Pharmaprodukte selbst herstellt und auch als Gesundheitsdienstleister Gas gibt. 40 Fahrzeuge gehören zum Fuhrpark, mit dem unter anderem Apotheken versorgt werden.

Immer mehr konzentriert sich Richter-Pharma aber darauf, auch selbst als Hersteller zu punkten. Im Tierbereich haben die Welser 700 Zulassungen für Medikamente, sind in 54 Ländern vertreten. Doch auch in der Humanmedizin tut sich viel: Zuletzt brachten die Welser unter der Marke „Supaeye“ ein Nahrungsergänzungsmittel gegen trockene Augen auf den Markt, die eine Antwort auf verstärktes Homeoffice und die wachsende Bildschirmzeit sind.

Abseits davon bauen die Welser ihr Engagement im Tierbereich weiter aus. Dabei wird der Blick Richtung Wildtiere geöffnet. „Auch ein Panda und Elefant haben Anspruch auf eine ordentliche Versorgung“, sagt Huemer. Ein Projekt mit dem Zoo Schönbrunn in Wien ist vor wenigen Monaten angelaufen.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)