Weichen sind gestellt

Gemeindetag in Tulln: Bodenverbrauch und Corona

Sie haben die Corona-Krise geschultert, Stehen bei Katastrophen vor Ort bereit, sorgen aber auch dafür, dass Müll abgeholt und sauberes Trinkwasser geliefert wird – die heimischen Gemeindeverwaltungen. Im Zuge eines großen Treffens setzten Kommunalpolitiker beim Bodenverbrauch und anderen Themen Zeichen.

„Die Energiewende ist nur mit den Gemeinden zu schaffen“, davon waren die 1500 Kommunalvertreter beim Gemeindetag in Tulln überzeugt. Auch das Problem des Bodenverbrauchs kann nur vor Ort gelöst werden. Da fordert man jedoch auch konkrete, vergleichbare Zahlen. Aber Eigenheime müssen weiter gebaut werden können, um kurze Wege und andere positive Entwicklungen nicht zu bremsen.

Arbeiten während Pandemie waren Thema
Auch die Versorgung sowie die Arbeiten während der aktuellen und zukünftiger Pandemien waren Thema bei dem Treffen. Gastgeber und Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl konnte dabei mit den blau-gelben Vertretern Johannes Pressl und Rupert Dworak beinahe – wie berichtet – die vollzählige Bundesregierung begrüßen. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner bei ihrem Besuch: „Große Herausforderungen werden immer dann am besten bewältigt, wenn möglichst viele an einem gemeinsamen Ziel arbeiten.“

Beschwerde wegen Leistungsschau
Kurios: Einige Anrainer kritisierten den Helikopterlärm bei der Leistungsschau der Polizei. Was wiederum andere ärgert: „Einsatzvorführungen während des hellen Tages müssen doch möglich sein!“

Lukas Lusetzky
Lukas Lusetzky
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
4° / 15°
wolkig
3° / 14°
wolkig
5° / 15°
bedeckt
2° / 15°
stark bewölkt
3° / 13°
wolkig
(Bild: zVg; Krone Kreativ)