FP-Sicherheitsstadtrat

Linz „bittet“ um eine polizeiliche Schutzzone

Weil erst Montag wieder ein 60-jähriger Mann bei einer Kontrolle im Volksgarten durchdrehte und zwei Ordnungsdienst-Mitarbeiter verletzte, fordert FP-Sicherheitsstadtrat Michael Raml die Landespolizeidirektion auf, auf seine „Bitte“ zu reagieren.

Rund 2,5 Monate sind vergangen, seit die Stadt ein Alkoholverbot im Volksgarten und im Schillerpark verordnet hat. Während sich in Letzterem die Situation deutlich verbessert haben soll, hat die Maßnahme im Volksgarten laut FP-Sicherheitsstadtrat Michael Raml noch nicht die gewünschten Früchte getragen: „Besucher und Anrainer beobachten nach wie vor neben Alkoholmissbrauch auch Drogendelikte. Deshalb brauchen wir zusätzlich zum Alkoholverbot eine polizeiliche Schutzzone und eine starke Polizeipräsenz!“

Zitat Icon

Ich will Parkanlagen, in denen sich wirklich alle sicher fühlen können. Im Volksgarten brauchen wir dringend die Schutzzone.

Michael Raml, FP-Sicherheitsstadtrat

Sein Anliegen hat er in Form eines Briefes an Landespolizeidirektor Andreas Pilsl bereits vor einem Monat vorgebracht. „Doch meine eindringliche Bitte wurde bis jetzt leider noch nicht beantwortet, wir warten seit einem Monat auf diese notwendige Maßnahme“, klagt der Freiheitliche.

Zitat Icon

Wir haben den Zuruf der Politik sehr wohl zur Kenntnis genommen. Die Sache wird aktuell bei uns bereits geprüft.

David Furtner, Pressesprecher LPD OÖ

Und es heißt wohl noch länger warten. Denn auf „Krone“-Anfrage meinte gestern LPD-Pressesprecher David Furtner zur Thematik: „Bevor eine polizeiliche Schutzzone wie etwa im Hessenpark verordnet werden kann, müssen wir definieren, ob es sich tatsächlich um einen Kriminalitäts-Brennpunkt handelt. Die Angelegenheit wird von unserem Rechtsbüro, sowie der Sicherheits- und Verwaltungspolizeilichen Abteilung geprüft. Wenn sich herausstellt, dass die Schutzzone das geeignete Mittel ist, wird diese umgesetzt.“

Mario Ruhmanseder
Mario Ruhmanseder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)