11.09.2021 07:15 |

Prozess in Innsbruck

Auf Quarantäne gepfiffen? „Meine Nachbarn lügen“

Weil sie gleich mehrfach auf die Quarantäne gepfiffen und damit Menschen durch eine übertragbare Krankheit vorsätzlich gefährdet haben soll, musste sich am Freitag eine in Tirol lebende Italienerin (32) vor Gericht verantworten. Obwohl mehrere Zeugen die Frau belasten, stritt sie alles ab. Der Prozess wurde vertagt

Ausgerechnet am Ostersonntag griff die damals am Coronavirus infizierte Saunawartin zum Werkzeug und bohrte vier Löcher in eine Wand. Als eine Nachbarin daher an der Tür läutete, um sich zu beschweren, öffnete die 32-Jährige trotz Absonderungsbescheid und soll dabei nicht einmal eine Maske getragen haben.

Zitat Icon

Das stimmt nicht. Meine Nachbarn lügen.

Die Angeklagte

Und auch schon einen Tag zuvor wurde die Wahl-Tirolerin gleich von mehreren Zeugen beobachtet, wie sie unter anderem in der Tiefgarage des Mehrparteienhauses herumgeschwirrt sowie gelieferte Möbel mit ihrem Freund in die Wohnung geschleppt haben soll. „Das stimmt nicht. Meine Nachbarn lügen“, erklärte die Angeklagte vor Richterin Helga Moser. „Ich habe immer geschaut, dass ich niemanden treffe, und auch keinen Kontakt mit meinem Freund gehabt.“ Schließlich sei dieser mehrfach an der Lunge operiert worden und somit in der Pandemie ein absoluter Risikopatient.

Bei Kontrollbesuch Polizisten angelogen
Doch ganz so genau mit dem Abstand soll es die Angeklagte dann doch nicht genommen haben. Denn ihr Freund wurde von der Polizei bei einem illegalen Besuch erwischt, als er angeblich nur Tabletten holen wollte. „Da haben Sie die Beamten angelogen und gemeint, er sei nicht bei ihnen“, stellte die Richterin fest. Diese wollte auch nicht ganz glauben, dass der schmächtige Freund die Möbel alleine in die Wohnung geschleppt haben soll.

Für eine Zeugin wurde der Prozess vertagt.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
14° / 20°
einzelne Regenschauer
13° / 20°
einzelne Regenschauer
12° / 17°
leichter Regen
14° / 21°
einzelne Regenschauer
14° / 22°
einzelne Regenschauer