01.09.2021 11:26 |

Video zeigt Flucht

Häftling knackte Zellenschloss mit Büroklammer

In der thailändischen Provinz Chanthaburi hat ein äußerst geschickter Krimineller das Schloss seiner Zelle in einer Polizeistation geknackt - mit einer einfachen Büroklammer. Der 35-Jährige und sein gleichaltriger Kumpan machten sich auf und davon, eine Überwachungskamera filmte den Ausbruch.

Die Männer - Narin Ronnachit und Wichit Hinkao - saßen wegen Diebstahls hinter Gittern. Das Duo war unter dem Verdacht, zwei Motorräder, ein Mobiltelefon und ein Diamantarmband gestohlen zu haben, verhaftet und in der Zelle einer Polizeistation im Bezirk Makham festgehalten worden.

Auf Aufnahmen der Videoüberwachung (siehe Video oben) ist zu sehen, wie einer der Männer mithilfe einer Büroklammer binnen nur einer Minute das Vorhängeschloss knackt und dann seinen schlafenden Kumpan weckt. Gemeinsam öffnete das Duo dann die Zellentür und machte sich kurz nach 4 Uhr früh unbemerkt aus dem Staub.

Wichit Hinkao wurde inzwischen wieder gefasst, sein Kumpan Ronnachit, der das Schloss geöffnet hatte, ist weiterhin auf der Flucht. Er soll laut Angaben der Polizei in die Nachbarprovinz Rayong geflüchtet sein, wo weiter nach ihm gefahndet wird.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol