Ertappter Tempobolzer

22-Jähriger raste mit 200 km/h über Bundesstraße

Ein junger Mühlviertler hat auf einem geraden Straßenstück in Perg in Oberösterreich mehrere Fahrzeuge überholt und ist dabei in eine Lasermessung getappt - mit mehr als 200 km/h.

Der 22-Jährige geriet in Perg in der Nacht zum Samstag auf der Donau Straße (B3) mit 211 Stundenkilometern in eine Radarfalle der Polizei. Der junge Einheimische hatte mit seinem Pkw auf einem geraden Straßenstück mehrere Fahrzeuge überholt.

Auto geht einfach so gut
Gegenüber den Beamten gab er an, dass alle anderen ihm zu langsam unterwegs gewesen seien und sein Auto einfach so gut gehen würde. Der junge Mann wurde bei der Bezirkshauptmannschaft Perg angezeigt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol