Hausdurchsuchung

Raubüberfall geklärt: 24-Jähriger festgenommen

Ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck wird beschuldigt, am 4. August 2021 gegen 22:30 Uhr auf der Toilette am Bahnhof Vöcklabruck einem 21-Jährigen den Rucksack geraubt zu haben, indem er ihm diesen von der Schulter riss. Anschließend flüchtete er Richtung stadteinwärts.

Der Beschuldigte konnte von Vöcklabrucker Polizisten ausgeforscht werden. Bei einer von der Staatsanwaltschaft Wels angeordneten Hausdurchsuchung wurden zwei verbotene Waffen, eine Machete und ein Kreditkartenmesser sichergestellt. Gegen den Mann besteht bereits ein Waffenverbot.

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels erfolgte die Festnahme des 24-Jährigen und die Einlieferung in die Justizanstalt Wels.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol