12.08.2021 11:32 |

„Nicht über Gesetz“

Londoner Polizei prüft Vorwürfe gegen Prinz Andrew

Die Chefin der Londoner Polizei, Cressida Dick, hat eine Überprüfung der Missbrauchsvorwürfe gegen den britischen Prinzen Andrew (61) angekündigt.

Im Lichte der jüngsten Entwicklungen solle nochmal ein Blick auf das Material geworfen werden, sagte die Scotland-Yard-Chefin dem Radiosender LBC am Donnerstag. „Niemand steht über dem Gesetz“, fuhr Dick demnach fort. Offizielle Ermittlungen wurden aber noch nicht aufgenommen.

Zitat Icon

Niemand steht über dem Gesetz.

Cressida Dick, Chefin der Londoner Polizei

Missbrauchsklage in den USA
Eine Frau, die dem zweitältesten Sohn von Queen Elizabeth II. (95) vorwirft, sie als Minderjährige unter anderem in London missbraucht zu haben, hat in den vergangenen Tagen in den USA Zivilklage eingereicht.

Schwere Vorwürfe
Virginia Giuffre gibt an, von dem inzwischen gestorbenen US-Multimillionär Jeffrey Epstein und seiner Ex-Partnerin Ghislaine Maxwell als Jugendliche zur Sexsklavin gemacht und an den Prinzen ausgeliehen worden zu sein.

Prinz Andrew steht seit Jahren wegen seiner früheren Freundschaft zu Epstein in der Kritik und hat sich von seinen royalen Aufgaben zurückgezogen. Giuffre wirft ihm vor, sie als 17-Jährige dreimal missbraucht zu haben. Einmal soll er ihr das in einer Londoner Wohnung angetan haben. Die Vorwürfe sind schwer. 

Prinz in Balmoral
Der Prinz hat die Vorwürfe bisher aber abgestritten und will Giuffre nicht kennen. Auf die Klage hat er noch nicht reagiert. Britischen Medien zufolge befindet er sich im Augenblick mit seiner Ex-Frau Sarah Ferguson im Urlaub auf Schloss Balmoral bei seiner Mutter, der britischen Königin Elizabeth II.

Es heißt, das Paar sei rechtzeitig zur Moorhuhnjagd-Saison eingetroffen. Wie die „Daily Mail“ berichtet, könnte die Jagd aber abgeblasen werden, da das kalte Frühjahr viele der Vögel getötet haben.

Jedes Jahr in den Highlands
Queen Elizabeth verbringt den August und September jedes Jahr in den schottischen Highlands. In diesem Jahr ist sie dort zum ersten Mal ohne ihren im April verstorbenen Mann Prinz Philip. Traditionell wird sie dort von Mitgliedern der Königsfamilie besucht. Neben Prinz Andrew und seiner Frau, ist auch Prinzessin Eugenie mit ihrem Mann Jack Brooksbank und ihrem Baby August zu Gast.

Es wird erwartet, dass auch Prinz William und Herzogin Kate mit ihren Kindern Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis kommen. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol