08.08.2021 13:30 |

Absturz, Steinschlag

Bergsteiger mitten in Nacht aus Notlage gerettet

Ein 54-jähriger Wanderer aus Deutschland ist in der Nacht auf Sonntag im Bereich des Kaisergebirges nahe Kufstein aus Bergnot gerettet worden. Er geriet am späten Samstagnachmittag vom Weg ab, kam nicht mehr weiter und setzte gegen 19 Uhr einen Notruf ab. Elf Bergretter stiegen auf und gelangten gegen 0.30 Uhr zu dem leicht verletzten und unterkühlten Mann. Während der Bergung verhinderte ein 29-jähriger Bergretter durch sein beherztes Eingreifen Schlimmeres.

Nach Angaben der Polizei erreichte der 54-Jährige gegen 16 Uhr den Gipfel des Sonnecks (2260 Meter), trotz aufziehender Wolken wollte der Deutsche seine Tour zum Scheffauer (2111 Meter) fortsetzen. Gegen 17.30 Uhr kam er vom Weg ab und landete in steilem Felsgelände. Zunächst stieg er rund 100 Höhenmeter ab - als es dort kein Weiterkommen gab, versuchte er vergeblich zum Grat zurückzugelangen.

Nach Absturz Alarm geschlagen
Dabei rutschte er aus, stürzte rund fünf Meter ab und zog sich Schürfwunden an Armen und Beinen zu. Der erfahrene Wanderer blieb auf einem Felsvorsprung liegen und setzte schließlich einen Notruf ab.

Steinschlag: Bergretter verhindert Schlimmeres
Im Zuge der Bergung löste sich etwa 50 Meter unterhalb des Grates ein 30 bis 40 Zentimeter großer Stein. Dieser fiel direkt auf den 54-Jährigen und zwei Einsatzkräfte zu, allerdings wehrte der 29-Jährige den Stein mit seinen Unterarmen ab. Dabei wurde auch er verletzt, er konnte aber noch selbstständig ins Tal absteigen. Der Deutsche wurde ambulant im Krankenhaus behandelt, der 29-Jährige wollte sich am Sonntag in ärztliche Behandlung begeben.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 21°
stark bewölkt
12° / 21°
stark bewölkt
12° / 19°
bedeckt
11° / 21°
wolkig
12° / 23°
wolkig