20.07.2021 12:10 |

Verkehr auf Notwegen

Behelfsbrücke in der Kelchsau in 10 Tagen

Nach dem verheerenden Hochwasser in der Tiroler Kelchsau (Bezirk Kitzbühel), im Zuge dessen auch eine Brücke weggerissen worden war, regelte am Montag die Feuerwehr den Verkehr auf den Notwegen ins Tal. Die Arbeiten für die Errichtung einer Ersatzbrücke laufen indes auf Hochtouren.

„Fast jeder Haushalt hat wieder Strom und Wasser, bis zum Abend werden wir die letzten Lücken schließen“, informierte Montagvormittag der Hopfgartner Bürgermeister Paul Sieberer. Wann die an zwei Stellen komplett weggespülte Talstraße wieder hergestellt ist, kann derzeit allerdings noch nicht abgeschätzt werden. Denn das genaue Ausmaß der Schäden ließ sich auch am Montag noch nicht feststellen. Es wurde jedenfalls damit begonnen, die Straße ab Hopfgarten freizuräumen und zu sichern.

Zwei Notwege in Betrieb
Unterdessen sind zwei Notwege mit Einbahnregelung in Betrieb. Um die Verkehrsabwicklung kümmern sich die Feuerwehren von Kelchsau und Hopfgarten. Einer der Notwege verläuft über die Haagalm und den Rodelweg. Diese Route ist rund acht Kilometer lang. Wer über Glantersberg aus dem Tal will, muss zunächst ein kurzes Stück zu Fuß auf einem Wanderweg spazieren, ehe ein Taxishuttledienst zur Verfügung steht.

Erste Schritte für Behelfsbrücke eingeleitet
Das Land hat am Montag nach einem Lokalaugenschein mit LR Josef Geisler begonnen, erste Schritte zur Errichtung einer Hilfsbrücke 30 Meter talauswärts der zerstörten Lichtenauer Brücke einzuleiten. „In rund zehn Tagen sollte sie fertig sein“, sagt BM Sieberer. Im nahen Söll konnte die Evakuierung mehrerer Häuser aufgehoben werden, die Eibergstraße war am Abend wieder offen. Die Sperre der Felbertauernstraße wurde bereits mittags aufgehoben.

Die Unwetter beeinträchtigten auch Wanderwege im Land. So waren am Montag alle Karwendeltäler und das Gaistal auf dem Seefelder Plateau gesperrt.

Peter Freiberger
Peter Freiberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
8° / 19°
bedeckt
7° / 19°
bedeckt
7° / 15°
bedeckt
8° / 18°
bedeckt
8° / 18°
bedeckt