11.07.2021 15:59 |

Polizei fand Cannabis

Villacher baute betrunken Unfall und ging heim

Ein 32-jähriger Villacher dürfte Sonntagvormittag auf einer Gemeindestraße in Arnoldstein völlig betrunken mit seinem Auto einen Unfall gebaut haben und dürfte dann nach Hause gegangen oder von jemandem abgeholt worden sein. Die Polizei fand den noch immer völlig betrunkenen Lenker aufgrund einer Kennzeichenabfrage in seiner Villacher Wohnung vor und konnte zudem noch mehr als 530 Gramm Cannabis und diverse Suchtgiftutensilien sicherstellen. Eine Befragung war auch nicht möglich.

Die Polizei Arnoldstein hatte das verlassene Unfallauto gegen 8.30 Uhr auf einer Gemeindestraße in Arnoldstein aufgefunden. Eine Kennzeichenabfrage ergab, dass der Fahrzeugbesitzer unweit des Unfallortes im Stadtgemeindegebiet von Villach wohnhaft sei. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Lenker verletzt worden ist, hielt eine Streife der Polizeiinspektion Auen an seiner Wohnadresse Nachschau. Die Türe stand offen, beim Betreten des Hauses konnte sofort starker Cannabisgeruch wahrgenommen werden. Der 32-Jährige offensichtlich stark alkoholisierte Hausbewohner war unverletzt. Einen Alkotest verweigerte er. In der Wohnung konnten über 530 Gramm Cannabis und diverse Suchtgiftutensilien sichergestellt werden. Die Einvernahme war aufgrund der starken Alkoholisierung nicht möglich. Diese erfolgt in der kommenden Woche. Nach Abschluss der Ermittlungen wird der 32-Jährige angezeigt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol